Das Mühlengehöft

Das 3- und 4-geschossige Fachwerkhaus ist in einem guten Bauzustand. Das gesamte Mühlengehöft wurde in der Zeit von 1997 bis 2001 komplett saniert. Im Mühlenteil des Gebäudes befinden sich Restbestände der Getreidemühle und der Turbinenkammer. Auf Grund der Ausstattung kann sich der Besucher ein Bild über die technische und handwerkliche Vielfalt des Müllerhandwerkes machen.